Narrenschiff

Gehören Sie zu jenen bedauernswerten Geschöpfen, die unter echten Hardcore-Narzissten leiden?

Dann ist dieser Blog die richtige Lektüre für Sie. Der Narzissimus gibt Ihnen ein nützliches Kompendium für das wirkliche Leben an die Hand. Erfahren Sie hier, wie Sie selbst dann, wenn Sie mit einem Narzissten verwandt, verschwägert, verheiratet oder sonst irgendwie in einer fatalen Schicksalsgemeinschaft verstrickt sind (was eigentlich praktisch immer der Fall ist), ein einigermaßen befriedigendes Dasein fristen können. Teilen Sie Ihr Schicksal mit anderen Leidensgenossen! Immerhin: Geteiltes Leid ist halbes Leid und geteilter Spaß bringt doppelt so viel Freude ins Leben.

Dieses kleine Machwerk enttarnt sozusagen im Vorübergehen das Innenleben des Narzissten im Privatleben und im Beruf, in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Er beschreibt die schillernden Facetten seines einzigartigen Charakters und offenbart seine raffinierten Manöver, seine unnachahmlichen Strategien und seine ausgefeilten Winkelzüge. Dazu liefert es, immer mit einem ironischen Augenzwinkern, jede Menge nützliche Tipps und Hinweise, die sich beim täglichen Umgang mit Narzissten als Überlebensnotwendig erweisen können. Sie werden schließlich begeistert erkennen:

Man kann auch auf Kosten von Narzissten jede Menge Spaß haben! Jedenfalls so lange, bis man sich an die eigene Nase fassen muss. Denn natürlich besitzt ein jeder von uns mehr oder weniger stark ausgeprägte narzisstische Züge. Und diese Selbsterkenntnis wird mitunter nicht ganz einfach und auch nicht ganz so lustig sein. Doch sie kommt auf samtenen Katzenpfoten durch die Hintertür geschlichen. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Dafür aber mit jeder Menge Biss und Humor.



"Den Narrenspiegel ich dies nenne,

In dem ein jeder Narr sich kenne;

Wer jeder sei, wird dem vertraut,

Der in den Narrenspiegel schaut."

(Sebastian Brant: Das Narrenschiff)

Zur Inhaltsübersicht